Letztes Feedback

Meta





 

Erfolg bei der Kreditsuche

Und diese können in den unterschiedlichen Bundesländern durchaus voneinander abweichen. Bei den Direktbanken kann man natürlich auch individuelle Laufzeiten und Kreditbeträge beantragen. Die Beträge liegen meist zwischen 500 und 100.000 Euro, die Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten, wobei eine Laufzeit über 48 Monate bei Konsumkrediten eher unüblich ist. Grundsätzlich gilt: Je kürzer die Laufzeit, umso geringer die Kosten für den Kredit. Der „effektive Jahreszins“ ist der Indikator dafür, wie hoch die Kosten für den Kredit im Jahr in Prozent betragen. Er ist also das wichtigste Kriterium für den Kreditnehmer. Man sollte unbedingt darauf achten, ob die Bank auch Bearbeitungsgebühren verlangt. Das ist von Bank zu Bank, aber auch von Bundesland zu Bundesland meist unterschiedlich. Ich habe eine Direktbank gefunden, die keine zusätzlichen Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellt. Zu „meiner“ Bank bin ich durch die Webseite www.kredittipps.net gekommen. Die recht übersichtliche Seite stellt die verschiedenen Anbieter in einem direkten Vergleich gegenüber, so dass man den effektiven Zinssatz und eventuelle Bearbeitungsgebühren gleich erkennt. Noch dazu findet man auf der Webseite einen Kreditrechner. Dort kann man einfach in die vorgesehenen Felder die Kreditlaufzeit, den Verwendungszweck und den Kreditbetrag eingeben. Dann erscheint eine Liste mit Anbietern – dabei führt die Bank mit dem günstigsten Effektivzins die Liste an. Neben dem Anbieter findet man auch einen Link zu Kundenbewertungen. Hier erzählen Kunden von ihren Erfahrungen mit dem Anbieter, das habe ich ebenfalls als recht informativ und nützlich empfunden. Eine Statistik zeigt auch die Annahmequote, das heißt, welche Bank wie viel Prozent der Kreditanträge stattgibt. Achten sollte man auch darauf, ob die Bank ein TÜV-Siegel hat – es steht für einen sicheren Datenverkehr, einen guten Kundenservice und allgemein für Seriosität. Mein Fazit ist: Ich bin mit meinem Direktbank-Kredit sehr zufrieden. Die Restschuldversicherung habe ich mir schlussendlich auch sparen können.

1 Kommentar 7.2.12 14:35, kommentieren

Werbung


Chaotische Kreditsuche

Am Anfang erschien mir alles ein wenig chaotisch. Auf dem deutschen Markt gibt es inzwischen über hundert Direktbanken, die entweder ausschließlich oder größtenteils im Internet operieren. Hier sind wir auch schon bei dem einem der größten Vorteile der Direktbank: Man kann eigentlich jederzeit einen Kredit beantragen, es gibt keine langen Wartezeiten oder Terminvereinbarungen. Und hier kommt schon der größte Nachteil der Direktbank ins Spiel: Persönliche Beratungsgespräche gibt es keine. Wer sich zum Beispiel eine Existenz aufbauen möchte, bekommt vom Bankberater in einem persönlichen Gespräch oft gute Tipps, wie das Ganze am besten anzugehen ist. Wer also gerne einen Rundum-Beratungsservice hätte, der ist bei der Hausbank wahrscheinlich besser aufgehoben. Wer dagegen etwas Ahnung vom Bank- und Kreditwesen hat und gewillt ist, sich selbständig Wissen anzueignen und auf eigene Faust nachzuforschen und Angebote einzuholen, der kann auch bei einer Direktbank bedenkenlos um einen Kredit anfragen. Die bankenaufsichtsrechtlichen Bestimmungen, die beachtet werden müssen, sind dabei immer dieselben. Eine Direktbank ist also nicht weniger „seriös“ als eine konventionelle Bank, nur halt ein direktes, persönliches Beratungsgespräch kann man nicht erwarten. Außerdem spielt es bei der Direktbank keine Rolle, wo die Bank ihren Sitz hat: Jemand der aus München kommt kann genauso bei einer norddeutschen Bank um einen Kredit ansuchen, wenn sie bessere Konditionen bietet.

1 Kommentar 7.2.12 14:34, kommentieren

Erfahrung mit Kredit

Vor kurzem habe ich beschlossen einen Kredit aufzunehmen. Hier möchte ich meine Erfahrungen ein wenige zusammenfassen. Meine ersten Schritte führten mich zur Hausbank. Ich ließ mir von meinem Bankbeamten, den ich schon seit Jahren kenne, ein Angebot für den Kredit zusammenstellen. Ich bin selbständig, besitze ein Haus, habe keinen Schufa-Eintrag und auch keinen zusätzlichen laufenden Kredit. Kurzum: Eigentlich bin ich von solider Bonität, möchte man glauben. Dementsprechend und als langjähriger Kunde erwartete ich mir von meiner Hausbank auch ein gutes Angebot bezüglich der Kreditmodalitäten. Als ich das Angebot durchsah, war ich ein wenig enttäuscht. Zum recht hohen Zinssatz kamen auch noch Bearbeitungsgebühren hinzu, zusätzlich sollte ich eine Restschuldversicherung abschließen, die den Kredit bei Todesfall abdeckt. Da ich aber keine Familie habe, schien mir das nicht unbedingt nötig. Die Bank bestand jedoch darauf. Als ich dann die Kosten für die Restschuldversicherung in den effektiven Zinssatz miteinberechnete war mir klar, dass ich nicht gewillt war, so hohe Kosten in Kauf zu nehmen. Also machte ich mich daran, bei Bekannten um Rat zu fragen. Einer gab mir den Tipp, mich doch mal im Netz bei den Direktbanken umzusehen, da diese recht gute Konditionen böten. Ich bin dem Rat gefolgt und kann auch anderen empfehlen, das ebenfalls zu tun.

1 Kommentar 7.2.12 14:33, kommentieren